Verborgene Gefahr

Sharpewood Valley Band 1

Amelia Lewis lebt in einer Kleinstadt in Kanada. Umgeben von der atemberaubenden Landschaft des Nationalparks führt sie ein ruhiges Leben. Das ändert sich, als ihre Jugendliebe Ethan Scott zurückkehrt. Der erfolgreiche Reisefotograf ist jahrelang um die Welt gereist, doch sie hat ihre erste Liebe nie vergessen können.

Nachdem zwei Touristen von einer Wanderung nicht zurückkehren, wird der ganze Ort für eine Suchaktion mobilisiert. Die Situation verschlimmert sich, als eines der Suchteams eine grausame Entdeckung macht. Am Grund einer Schlucht wird die Leiche einer Frau gefunden, und niemand weiß, was passiert ist.

Inmitten der bedrohlichen Ereignisse kommen sich Amelia und Ethan näher. Allerdings führen ihre unterschiedlichen Lebensweisen immer wieder zu Spannungen, und Amelia fragt sich, ob Ethan dieses Mal in Sharpewood bleiben wird.

Verräterische Stille

Sharpewood Valley Band 2

Eigentlich wollte Sean Scott bei seiner Rückkehr in den Nationalpark ein paar erholsame Wochen mit seiner Familie verbringen. Doch bereits am nächsten Tag steht Hailey Clarke vor seiner Tür und bittet ihn um Hilfe. Die Arztpraxis in dem kleinen Ort Sharpewood braucht dringend Unterstützung, seit der zuständige Arzt wegen einem gebrochenen Bein ausfällt. Während er versucht, den Alltag mit störrischen Patienten und einem dauerhungrigen Kater zu meistern, wird die Praxis das Ziel mysteriöser Vorfälle.

Hailey Clarke lebt erst seit wenigen Monaten in der Kleinstadt am Rande des Nationalparks. Plötzlich steht sie vor der Herausforderung, mit dem attraktiven Arzt zusammenarbeiten zu müssen. Aber es wird schnell klar, dass aus dem freundschaftlichen Arbeitsverhältnis mehr werden könnte. Denn beide fühlen sich zueinander hingezogen, und die Chemie ist von der ersten Sekunde an spürbar. Doch vorher müssen sie herausfinden, wer hinter den seltsamen Ereignissen steckt.

Verhängnisvolle Strömung

Sharpewood Valley Band 3

Kaum ist Nathan Scott zurück in Sharpewood, verschwindet eine Gruppe Jugendlicher während eines Kanuausflugs auf dem Valleyfield River. Sofort beginnen die Ranger des Nationalparks mit der Suche nach den Vermissten.

Zur gleichen Zeit erfährt Beth Mitchell, dass ihre Nichte Alice zu der Gruppe gehört, die verschwunden ist. Obwohl das Verhältnis zu ihrer Schwester nicht einfach ist, tut Beth alles, um bei der Suchaktion helfen zu können. Allerdings muss sie dafür ausgerechnet Nathan Scott, ihren Ex-Freund, um Hilfe bitten.

Als ein Teil der Jugendlichen gefunden wird, will niemand darüber sprechen, was auf dem Fluss geschehen ist. Die Zeit wird knapp und von zwei Jungen fehlt weiterhin jede Spur.

Die Sorge um die Vermissten verbindet Beth und Nathan. Sie fühlen sich zueinander hingezogen, doch während sie sich näherkommen, steht noch immer die Zurückweisung aus der Vergangenheit zwischen ihnen. Hat ihre Liebe trotzdem eine Chance?

©Luise Klein / Alle Rechte vorbehalten.